So erstellen Sie einen größeren Kopfbereich, der auch für ein Kandidatenbild geeignet ist.
So erstellen Sie einen größeren Kopfbereich, der auch für ein Kandidatenbild geeignet ist.

Mit der Version CDUser 1.2. ist es nun leichter möglich, persönliche Seiten für Kandidaten und Mandatsträger zu erstellen. Hierfür haben wir für den Headerbereich die Einstellungsmöglichkeiten erweitert.

Hintergrund ist, dass Kandidaten und Mandatsträger gern Ihr Portraitbild im Header einbauen wollen. Ein nachvollziehbarer Wunsch. Durch die responsive Darstelllung wurden jedoch im Headerbereich bereiche des Hintergrundbildes unschön überlagert, sobald die Seite auf einem Smartphone, Tablet oder Bildschirm mit niedriger Auflösung angezeigt wurde.

In den Einstellungen ist es nun möglich, neben dem Hintergrundbild für den Header (die Wolken in der Standard-Einstellung) auch ein Kopfbild hochzuladen und auszuwählen. Das Kopfbild sollte mindestens 1140 x 369 Pixel groß sein, ein Portrait kann z.B. als Freisteller mittig in diesem Bild montiert sein. Sobald das Kopfbild ausgewählt und den Einstellungen gespeichert wurde, ändert sich die Darstellung auf der Seite:

  • Der Headerbereich wird größer (hoher) dargestellt, wodurch dein Portraitbild besser dargestellt wird.
  • Bei niedrigen Auflösungen z.B. auf Smartphones wird das Bild nicht einfach verkleinert, sondern Logo, Menü und Seitentitel „rutschen“ in der Darstellung an die Stelle oberhalb des Bildes. Dadurch wird vermieden, das Logo oder Seitentitel das Gesicht überdecken.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dieser Erweiterung konnten wir dem Wunsch vieler Kandidaten nachkommen. Wenn auch Sie Anregungen für eine Weiterentwicklung haben, dann schreiben Sie uns bitte an wordpress@cdu-niedersachsen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.